Vorstand und Beirat des IT-Forum Nord Westfalen e.V. (oben v.l.n.r.: Sebastian van Deel, Klaus Weßendorf, Martin Hornung, Uwe Rotermund / unten v.l.n.r.: Cornelia Gaebert, Udo Braam, Carsten Brockmann)

Die gestrige Mitgliederversammlung des IT-Forum Nord Westfalen war sehr ereignisreich für die engagierten Initiatoren. Mit einer neuen Satzung wurde die Vereinigung von Unternehmen aus der IT-Branche und der IHK Nord Westfalen nun offiziell zu einem eingetragenen Verein. Im Rahmen der Vereinsgründung wurde schließlich auch der Vorstand neu gewählt. Zum Vorstandsvorsitzenden ernannte die Mitgliederversammlung erneut Udo Braam (GML Gesellschaft für mobile Lösungen mbH). Weiterhin Teil des Vorstandes sind Carsten Brockmann (BPS Software GmbH & Co. KG) als stellvertretender Vorstandsvorsitzender, Cornelia Gaebert (INDAL GmbH & Co. KG) als Kassenwartin sowie Thomas Löchte (Informationsfabrik GmbH) als Schriftführer.

Die Digitalisierung bietet große Chancen und ist zunehmend notwendig für eine langfristige Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen. Es ist daher erforderlich die digitale Transformation für Unternehmen der Region Nord Westfalen greifbar und realisierbar zu machen. Das IT-Forum Nord Westfalen e.V. hat sich dieses Vorhaben auf die Agenda geschrieben. Bereits seit einigen Jahren bietet die Vereinigung den regionalen Initiativkräften der IT-Branche eine Plattform für einen ganzheitlichen Informationsaustausch in dem Wissen, Kompetenzen und Erfahrungen offen geteilt werden. „Im IT-Forum ist zu vielen Themen rund um die Informationstechnologie sehr viel Know-how vorhanden. Wir alle sind nicht nur bereit dieses Wissen zu teilen, wir erachten es als unbedingt notwendig. Die Region Nord Westfalen ist eine der Top IT-Standorte Deutschlands! Diesen Status wollen wir weiter ausbauen.“ so Udo Braam über das Engagement des IT-Forum Nord Westfalen e.V. Mittlerweile wirken knapp 60 namhafte IT-Unternehmen aktiv mit. Des Weiteren arbeitet das IT-Forum Nord Westfalen e.V. intensiv mit dem Institut für Angewandte Informatik der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster zusammen.

Das IT-Forum Nord Westfalen steht außerdem als Initiator hinter dem jährlich stattfindenden IT-Strategie-Kongress in Münster. Der richtungsweisende Kongress versteht sich als Botschafter und Impulsgeber für Geschäftsführer, CIOs, Manager und andere Entscheider von mittelständischen Unternehmen aus der Region. Die Sprecher des IT-Strategie-Kongress geben den Teilnehmern einen Ausblick in die digitale Zukunft und schätzen die Chancen der deutschen Wirtschaft in diesem Kontext ein. Münsters größte IT-Konferenz trumpft am 13. Mai 2020 im Bildungszentrum der IHK Nord Westfalen erneut mit einem spannenden Rahmenprogramm aus interessanten Vorträgen und einer parallellaufenden Fachausstellung auf.

Weitere Informationen zu dem IT-Forum Nord Westfalen e.V. auf www.it-forum-nordwestfalen.de