Die Industrie setzt für den technischen Kundenservice vermehrt mobile Geräte ein. Dies ermöglicht die Applizierung von Softwarelösungen. Mobile Prozesse sind auf dem Vormarsch.

Der Einsatz von mobilen Apps wird in der Industrie und Serviceunternehmen immer beliebter. Mobile Prozesse ermöglichen Unternehmen die Abbildung ihrer Produktionsabläufe und somit ein effizientes Arbeiten. Dies schafft eine Erleichterung für die Arbeitnehmer: Die Steuerung der Serviceprozesse wird übersichtlicher und die Mitarbeiter gewinnen Zeit. Sie profitieren langfristig von dem Wettbewerbsvorteil.

Mobile Business Apps richtig auswählen

Bevor Sie eine Softwarelösung einsetzen, müssen die eigenen Anforderungen ausgearbeitet werden. Die Auswahlkriterien sollten auch den Aspekt der Sicherheit beinhalten.                             In jedem Unternehmen gibt es Anwendungsbereiche, die eine gewisse Sensibilität in Bezug auf die technische Sicherheit und die Datenschutzrichtlinien erfordern. Auch die Arbeit mit mobilen Apps beinhaltet oftmals den täglichen Umgang mit personenbezogenen Daten. Es ist daher unerlässlich, dass die im Einsatz befindlichen Mobile Business Apps Sicherheitsmechanismen aufweisen. Es gilt, den Security Policies und den strengen Vorgaben der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) gerecht zu werden.

 Funktionalität in allen Bereichen

Der Anspruch an mobile Business Apps ist häufig, die Geschäftsziele einfacher und schneller zu erreichen. Es gilt, die passende Softwarelösung für Ihr Unternehmen zu finden. Je nach Unternehmensbranche unterscheiden sich die Fertigungsprozessen. Die eingesetzte mobile Lösung soll ein Mehrwert in vielen Bereichen sein. So kann durch den Wegfall von papierbasierten Prozessen enorm viel Zeit eingespart werden. Die Durchlaufzeiten werden verkürzt und Fehler durch manuelle Eingaben werden verhindert.

Mobile Softwarelösungen in Form von Apps für Smartphone, Tablet oder Laptop bilden Ihre Serviceprozesse durchgängig digital ab. Dem technischen Kundendienst könnten beispielsweise anstehende Aufträge vollständig und übersichtlich dargestellt werden. Ihre Mitarbeiter haben dabei den nötigen Zugriff auf alle relevanten Kundendaten, deren Maschinen, Anlagen und wartungsintensive Güter. So wird ein schneller und verlässlicher Service gewährleistet. Erfasste Daten sollten nicht nur auf dem mobilen Gerät auswertbar sein, sondern gleich an den Innendienst übermittelt werden können. Fehlender Funkempfang darf hier kein Hindernis darstellen. Eine gute Service App ist vollständig offlinefähig. Wenn die passende Softwarelösung gefunden ist, können Unternehmen von der verbesserten Effizienz, die mobile Prozesse mit sich bringen, profitieren. Für Ihr Unternehmen bedeutet dies, den nötigen Funktionsumfang im Vorfeld zu ermitteln.

Steht der technische Kundenservice auch auf Ihrer Digitalisierungsagenda? Als langjährige Experten für mobile Service Apps beraten wir Sie gerne. Schreiben Sie uns einfach eine Mail an vertrieb@gml.de oder kontaktieren Sie uns über unser Kontaktformular.