Die Aufgaben von einem Vertriebsmitarbeiter sind in der Regel klar definiert. Ob beim Kunden oder aus dem Homeoffice heraus gilt es, Produkte oder Dienstleistungen zu verkaufen. Die Realität sieht jedoch anders aus. Ein Großteil der Arbeitszeit wird darauf verwendet, Kundeninformationen händisch zu aktualisieren, Berichte zu verfassen, Touren zu planen und Abrechnungen zusammenzustellen. Mobile Vertriebslösungen schaffen hier Abhilfe.

Im vergangenen Jahr standen plötzlich alle Arbeitgeber und Arbeitnehmer vor einer neuen Situation: Der Umzug ins Homeoffice. Dieser war vor allem für Vertriebsmitarbeiter eine Herausforderung. Mittlerweile kehrt auch hier Routine ein und die Vertriebsaktivitäten können, dank zahlreicher Digitalisierungsmaßnahmen wieder erfolgreich weiterverfolgt werden.

Mobile Vertriebslösungen für ortsunabhängiges Arbeiten

Mobile Softwarelösungen bieten eine gute Gelegenheit, um mehr Effektivität und Effizienz im Arbeitsalltag zu schaffen. Unternehmen sollten im Rahmen der digitalen Transformation daher unbedingt die Möglichkeiten für den Vertrieb entsprechend mit einbeziehen. Dank nahtloser Integration in die Unternehmens-IT kann die Softwarelösung auf das im Einsatz befindliche CRM oder ERP-System zugreifen. So wird die ständige Datenverfügbarkeit ermöglicht.

Wichtige Funktionen und Leistungsmerkmale einer guten mobilen Softwarelösung

Transparente Informationsbasis in Echtzeit:

Ihrem Vertriebsmitarbeiter stehen die erforderlichen Informationen für eine gezielte Beratung seiner Kunden zentriert auf seinem mobilen Gerät zur Verfügung. Nicht nur die Stammdaten können eingesehen und bearbeitet werden. Auch die Historien und Statistiken stehen Ihrem Vertriebler zur Verfügung und Bestellungen können direkt hinzugefügt werden. So kann er durch die bereitgestellten Kompetenzen weiterhin beim Kunden punkten.

Dynamische Besuchsberichtserfassung:

Parallel zum Gespräch wird der dynamische Besuchsbericht digital von Ihrem Mitarbeiter ausgefüllt. Dieser dient als eine Art Gesprächsleitfaden. Durch eine gezielt festgelegte Steuerung sichern Sie die Qualität Ihres Unternehmens. Die zu erfassenden Daten lassen sich in der Lösung sowohl im Online-Modus als auch offline, ohne Internetverbindung aufzeichnen.

 Tourenplanung, Arbeitszeit- und Spesenerfassung:

Selbst die derzeit wenigen Kundentermine sollten dem Außendienstmitarbeiter keine wertvolle Zeit kosten. Mit einem Tourenplanungsmodul stellt sich Ihr Mitarbeiter die gewünschte Tour, unter anderem unter Einhaltung bestimmter Besuchsrhythmen zusammen. Für ein effizientes Arbeiten darf diese Funktion nicht fehlen. Auch Arbeits-, Fahrt- und Sonderzeiten sollten parallel zu der täglichen Arbeit mit wenigen Klicks erfasst werden können.

Digitalisierung treibt das mobile Arbeiten voran

Immer mehr Unternehmen setzen auf das mobile Arbeiten. So kann sichergestellt werden, dass ihre Mitarbeiter unabhängig von Zeit und Ort, dank der eingesetzten Softwarelösung ihren Tätigkeiten nachgehen können. Aufgaben, die bislang häufig in die Abendstunden der Mitarbeiter fielen, wie Besuchsberichtserfassungen und Reisekostenabrechnungen, werden direkt erfasst und an den Innendienst übermittelt. Eine Softwarelösung für den Außendienst bietet entsprechend vielen Abteilungen einen Mehrwert und sollte in der digitalen Transformation des Unternehmens unbedingt Berücksichtigung finden.

Auch Sie wünschen sich eine integrierte und vollumfängliche Enterprise Mobility Lösung für Ihren Außendienst? Als Experten mit über 20 Jahren Markterfahrung bieten wir Ihnen die Sicherheit einer professionellen Durchführung Ihres Enterprise Mobility Projektes. Von der fachlichen und technischen Beratung, über die Konzeption und Entwicklung, bis hin zur Implementierung und Anpassung Ihrer individuellen Enterprise Mobility Lösungen, können Sie sich voll auf uns verlassen. Gerne wird unser Geschäftsführer Herr Brümmer Ihnen alle Funktionen unserer Softwarelösungen im Detail vorstellen. Schreiben Sie uns einfach eine Mail an vertrieb@gml.de oder kontaktieren Sie uns über unser Kontaktformular.