Viele produzierende Unternehmen setzen den technischen Kundenservice auf ihrer Digitalisierungsagenda weit nach oben. Das Umsatz- und Gewinnpotenzial dieser wichtigen Servicesparte wurden erkannt. Um die Wachstumschancen voll auszuschöpfen, wird der technische Kundenservice folglich immer häufiger digitalisiert.  

Mehr als drei Viertel der Serviceunternehmen in Deutschland erwirtschaften über zehn Prozent ihres Gesamtumsatzes mit dem Kundenservice. Das belegt eine Studie des Service-Verband KVD. Dabei steigen die Kundenansprüche an einen guten Service immer weiter, was die Unternehmen vor größer werdende Herausforderungen stellt. Folglich werden die Anlagen und Maschinen immer komplexer, wodurch auch Wartungen und Reparaturen aufwendiger werden. Umfangreiches Know-how der Servicetechniker ist gefragt. Jedoch kann dieses komplexe Wissen zu den diversen Serviceprozessen nicht mehr in einem Kopf gespeichert werden.

Ansprüche an den technischen Kundenservice werden individueller

Ihre Kunden benötigen Sie im Störfall zeitnah und gut vorbereitet. Auch die Wartungen müssen zeitlich gut abgestimmt sein. Der eingesetzte Servicetechniker sollte spezifisches Wissen zum Kunden, zur Anlage und der Maschine haben, sowie die nötigen Werkzeuge und Ersatzteile gleich mitbringen. Dies sind Anforderungen, durch deren Erfüllung Ihr Unternehmen als effizient und zuverlässig eingestuft wird. Außerdem sind es wesentliche Faktoren für eine gute Kundenbeziehung.

Mobile Servicelösungen für individuelle Serviceprozesse

Spezifische mobile Servicelösungen in Form von Apps für Smartphone, Tablet oder Laptop schaffen Abhilfe. Schon der standardisierte Funktionsumfang ermöglicht es, Ihre individuellen Serviceprozesse durchgängig digital abzubilden. So werden Ihren Technikern beispielsweise die anstehenden Aufträge vollständig übersichtlich dargestellt, und das, unmittelbar im Anschluss an die Disposition durch den Innendienst.

Lückenlos digitale Servicierung dank umfangreicher Service App

Mit einer Service App hat Ihr Außendienst vor Ort Zugriff auf alle wichtigen Kundendaten, deren Maschinen, Anlagen und wartungsintensive Güter. Es stehen sämtliche Informationen, wie z. B. Anleitungen, Baupläne, Wartungsrhythmen, Prüfprotokolle etc. für eine lückenlose Ser­vi­cie­rung digital zur Verfügung. Auch Serviceberichte, Fotodokumentationen, Materialien sowie Bestellungen können direkt in der Service App erfasst und an den Kunden sowie den Innendienst übermittelt werden. Dabei stellt selbst fehlender Funkempfang kein Hindernis dar, da eine gute Service App vollständig offlinefähig ist.

Steht der technische Kundenservice auch auf Ihrer Digitalisierungsagenda? Als langjährige Experten für Field Service Apps beraten wir Sie gerne. Schreiben Sie uns einfach eine Mail an vertrieb@gml.de oder kontaktieren Sie uns über unser Kontaktformular.