Als Teil der Aschendorff Unternehmensgruppe liegt der Fokus der Aschendorff Logistik GmbH auf der Verteilung von Tageszeitungen, Gratiszeitungen, Werbeprospekten & Co. In der Stadt Münster und im Münsterland sind jede Nacht über 1.300 Zeitungszusteller für die Leser aktiv. Viele Mitarbeiter im Hintergrund koordinieren diese nächtlichen Abläufe und begleiten Tag für Tag die Zustellung vor Ort, um einen reibungslosen Verlauf der Zustellung sicherzustellen.

Nur wenige Exemplare der täglichen Ausgabe verfehlen ihre Empfänger und in diesen Notfällen stehen Nachlieferungsfahrer bereit, die ein Ersatzexemplar zustellen. Wir freuen uns, dass dieser wichtige Prozess durch unsere Enterprise Mobility Lösung 2Bmobil unterstützt wird. Die vom Leser eingegangenen Meldungen, dass Zeitungen nicht zugestellt wurden, werden zu einem Auftragspaket gebündelt und dem Nachlieferungsfahrer routenoptimiert auf sein Smartphone übertragen. Die Ersatzexemplare werden ohne unnötige Fahrten zugestellt, sodass der Leser zeitnah seine Zeitung erhält.

Neben dieser zeitkritischen Aufgabe übernimmt unsere Mobile Business App 2Bmobil außerdem wichtige Kontrollfunktionen. An zentralen Ablagestellen werden die Zeitungen durch den Zusteller täglich in Empfang genommen, um sie von dort aus zum Leser zu bringen. Ein so genau getakteter Zustellungsprozess beginnt selbstredend schon mit einer pünktlichen Abholung. Um Verzögerungen hier vorzubeugen, erhalten Kontrollfahrer Aufträge zur Überprüfung bestimmter Ablagestellen auf ihr Smartphone. Nach der Überprüfung werden einfache Statusmeldungen an den Innendienst zurückgegeben. So ist sichergestellt, dass die Ablagestellen geräumt wurden und sich die entsprechenden Zeitungen in der Zustellung befinden. Die Kontrolle geht schließlich beim Leser weiter. Auch hier erhalten die Kontrollfahrer Aufträge mit der Information, welche Adressen stichprobenartig zu überprüfen sind und können entsprechende Rückmeldungen an den Innendienst geben.

Die mobile App liefert eine wichtige Ergänzung zu den bisher ausschließlich papierbasierten “Zustellbüchern” und soll diese perspektivisch ganz ablösen. Die Zustellbücher enthalten alle wichtigen Daten, die der Zusteller für die tägliche Zustellung der Tageszeitung benötigt. Durch die Digitalisierung wird die Aktualität dieser Daten wesentlich unterstützt, da diese dynamisch anpassbar werden. Heißt auf der einen Seite, dass neue Adressen sich zeitnah integrieren lassen, wodurch neue Leser und Probeabonnenten ihre Ausgaben termingerecht erhalten. Auf der anderen Seite lassen sich alte Adressen direkt streichen, sodass Zeitungen nicht fälschlicherweise bei Abwesenheit oder Kündigung zugestellt werden. Einen besonderen Vorteil bietet hier vor allem auch die Möglichkeit zur Vertreterregelung bei Urlauben, aber auch bei spontanen Abwesenheiten, wie Krankheit. Zur weiteren Optimierung greift 2Bmobil in diesem Zusammenhang auf ein Tool zur Gebietserfassung zurück. Diese Form der papierlosen Datenerhebung ermöglicht die unmittelbare Geokodierung von neuen oder geänderten Adressdaten auf dem Server. Auf diese Weise ist für einen stets aktuellen Datenbestand gesorgt und die sachgemäße Zustellung der Tageszeitungen gesichert.

Durch die Individualentwicklung haben wir in Zusammenarbeit mit der Aschendorff Logistik GmbH ein System für Zeitungsauslieferer geschaffen, welches die komplexe Organisation vereinfacht und noch viel Raum für Erweiterungen bietet.

Wir freuen uns auf eine weiterhin erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Aschendorff Logistik GmbH. www.aschendorff-logistik.de