Die Mitgliederversammlung des IT-Forum Nord Westfalen, eine Initiative von Unternehmen aus dem Münsterland und der Emscher-Lippe-Region, wählte GML-Geschäftsführer Udo Braam erneut in den Vorstand. Neu im Amt ist zudem André Hüttemann, Geschäftsführer der CONTENiT AG in Bocholt. Vorstandsmitglied Klaus Weßendorf, geschäftsführender Gesellschafter der deltacityNET Gesellschaft für multimediale Kommunikation aus Emsdetten wurde zum Vorstandssprecher ernannt. Im Rahmen der diesjährigen Mitgliederversammlung im Februar waren die vertretenden Unternehmen bei der Agravis Raiffeisen AG in Münster zu Gast. Neben der Wahlen hatten die Mitglieder ebenso Grund zum Feiern, so stand das 10-jährige Bestehen des IT-Forum Nord Westfalen an.

Das IT-Forum Nord Westfalen ist eine Initiative von Unternehmen aus der IT-Branche und der IHK Nord Westfalen, die hiermit eine Plattform für einen ganzheitlichen Informationsaustausch ins Leben rufen. Es ist ein Forum für Unternehmer (Inhaber, Vorstände und Geschäftsführer) und zielt auf Anregungen und Kooperationen, die helfen, sich weiterzuentwickeln. Das Forum versteht sich als Bindeglied zwischen den regionalen Initiativkräften der IT-Branche, damit Wissen und Erfahrung geteilt und nachhaltig vermehrt werden können. Dqas Forum will Gemeinsamkeiten ausloten sowie eine offene Form des Kompetenzaustausches begründen und pflegen. Zwischenzeitlich wirken ca. 50 namhafte IT-Unternehmen der Region aktiv mit. Weitere Informationen zu dem IT-Forum Nord Westfalen auf www.it-forum-nordwestfalen.de.

Ebenso ist das IT-Forum Nord Westfalen Ausrichter des jährlich in Münster stattfindenden IT-Kongress. Auf diesem blicken Experten und Kongressteilnehmer in die Zukunft der IT. Neben einem spannenden Rahmenprogramm aus interessanten Vorträgen hochkarätiger Redner, die unterhaltsam über die IT-Megatrends informieren, bietet der Kongress viel Raum und Zeit für Interaktion. Teilnehmer erfahren, wie zukunftsorientierte Unternehmen sich strategisch auf den Wandel der Informationstechnologie vorbereiten können. Zu den Teilnehmern der Veranstaltung zählen Geschäftsführer, CIOs und weitere Entscheider mittelständischer sowie großer Unternehmen Nordwestfalens. Der IT-Kongress fand erstmals 2014 in Münster statt. Nordwestfalens 3. IT-Kongress beleuchtet und diskutiert unter dem Motto „Strategie 2021“ am Mittwoch, 18. Mai 2016 unter anderem Themen wie “Vom Monolithen zum Microservice”, “Optimierte Produktion durch Künstliche Intelligenz” und “Global Technology Outlook”. Weitere Informationen zu dem diesjährigen IT-Kongress und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie auf www.it-strategie-kongress.de (Anmeldeschluss ist der 17. April 2016, die Teilnehmerzahl ist begrenzt).