Am 13.05.2020 fand der 7. IT-Strategie-Kongress statt. Aufgrund der Corona-Krise erfolgte der Kongress erstmals online. Er versteht sich als Botschafter und Impulsgeber für die Region. Ausgerichtet wurde er von der IHK Nord Westfalen, dem IT-Forum Nord Westfalen, „Digital Hub münsterLAND“ und der Deutsch-Niederländischen Handelskammer.

500 Teilnehmer haben per Live-Schaltung den IT-Kongress unter dem Motto „Strategie 2025“ verfolgt. Das Thema, WIE DIE DIGITALISIERUNG UNTERNEHMEN HELFEN KANN, KRISEN ZU BEWÄLTIGEN ist allgegenwärtig. Die Begrüßung erfolgte per Videoschalte aus dem IHK-Bildungszentrum in Münster durch die Vertreter: Martin Hornung, Dr. Fritz Jaeckel, Uwe Rotermund, Martin Mall und Udo Braam.

Modern Workplace live

Der ursprünglich geplante Ablauf der Beiträge konnte, dank digitaler Technologien auch virtuell umgesetzt werden. Zu den Themenblöcken CONNECTIVITY, SMART WORK, IT-MANAGEMENT und TECHNOLOGIE-TRENDS gaben renommierte Experten Einblicke in das innovative und digitale Arbeiten. So zeigten beispielsweise die Redner Christoph Klaar von Samsung und Dr. Axel Niclas von der visunext Group auf, wie der „Modern Workplace“ schon heute funktioniert. Durch moderne Arbeitstechniken lässt sich jeder Raum in einen Meetingraum verwandeln. Die Strategen veranschaulichten in einem Werkstattgespräch, wie moderne Lösungen mit der bestehenden IT-Infrastruktur verzahnt werden können und das mit größter IT-Datensicherheit bei hoher Bedienbarkeit für die Anwender.

„Geschwindigkeit ist die neue Währung“

Der ehrenamtliche Botschafter des niederländischen Smart Industry Programms, Peter van Harten erklärte, dass kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) ein essenzieller Bestandteil der Industrie sind. „Die Welt für KMUs wird sich in den nächsten Jahren massiv ändern“, prognostizierte van Harten. Hierfür sei eine Innovationskultur und Mitarbeiterbeteiligung die Basis.

Datensicherheit durch Datensicherung

Marc Jacops und Karsten Koellner vom I. Deutsch-Niederländisches Korps berichteten über die im Korps eingesetzten IT-Systeme aus der Perspektive IT-Governance, IT-Management/IT-Betrieb und IT-Sicherheit. Die Gewährleistung der Informationssicherheit stellt hohe Anforderungen an die IT-Systeme und deren Nutzer. Die wichtigsten Maßnahmen seien vor allem: Verschlüsselung, Netztrennung, Zutritts- und Zugriffsbeschränkungen, sowie Datensicherung.

Digitales Matchmaking

Das Netzwerken durfte auch beim Online-IT-Strategie-Kongress nicht fehlen. So sind der gegenseitige Austausch mit Unternehmen und Experten sowie die erzielten Erkenntnisse der Zukunftsforscher sind wegweisend bei der Digitalisierung. Das Angebot wurde zahlreich angenommen und ermöglichte ein deutsch-niederländisches Netzwerktreffen der IT-Branche.

Wir sind überzeugt, dass der IT-Strategie-Kongress einen Mehrwert auf allen Ebenen bietet und freuen uns schon auf den Kongress im kommenden Jahr. Dieser wird voraussichtlich am 19.05.2021 wieder physisch im Bildungszentrum der IHK Nord Westfalen stattfinden.

Impressionen und Aufzeichnung der Vorträge: https://www.it-strategie-kongress.de

Bild: IT-Strategie-Kongress GbR